Wer braucht Ergotherapie

Kinder und Erwachsene, die durch Unfall, Krankheit, Behinderung, Geburtsschädigung oder durch entwicklungsbedingte Störungen in ihrem schulischen, beruflichen oder häuslichen Alltag in ihrer Selbständigkeit eingeschränkt sind.

Somit finden sich bei mir in der Praxis:

  • zerebrale Bewegungsstörungen, Schlaganfall, Hirnverletzung
  • grob- und feinmotorische Schwierigkeiten
  • Entwicklungsverzögerung, Lern- und Konzentrationsschwierigkeiten
  • Verhaltensschwierigkeiten
  • ADS/ADHS, Legasthenie
  • Autismus/ Mutismus
  • Sprach und Sprechschwierigkeiten